BonVita – Curry-Lauchsuppe

Über „Abnehmguru-Magazin“ auf Facebook, bin ich auf die Testaktion von „BonVita“ aufmerksam geworden.

BonVita möchte mit durchdachten Diät- und Ernährungsprogrammen individuelle Wünsche und Ziele zur Wunschfigur unterstützen. Weitere Informationen findet Ihr unter http://www.bonvita.eu

Ich habe mir bei BonVita das kostenlose Probenpäckchen zu schicken lassen:

IMG_2042

enhalten sind z. B.

– Rezepte
– Curry Lauch Suppe (1 Portion)
– Krokant Karamell Riegel (1 Stück)
– Waldbeeren Creme (1 Portion)

Den Krokant-Riegel werde ich einer lieben Freundin schenken, die von Ihrem Glück noch nichts weiß.

Die Waldbeerencreme habe ich meinem 84-jährigem Dad geschenkt, der auch liebend gerne neue Produkte ausprobiert 😉

Für mich persönlich habe ich die Curry-Lauch-Suppe raus gesucht:

IMG_2046Gemacht heraus aus dem Gefühl der Hilflosigkeit, die sich ergab, als ich im Büro merkte, dass ich kein Mittagessen dabei hatte und der Hunger mich drohte zu übermannen. Geht ja gar nicht. Schwupp, da viel mir mein Testpaket wieder ein. Welch ein Glück, dass ich es noch im Büro hatte, wo es ja eigentlich gar nicht hingehört 😉

Hier ein kleiner Überblick über die Zutaten bzw. Inhaltstoffe:

IMG_2045Nährwerte_u_Inhaltsstoffe

Der Zuckergehalt hat mich in der Tat doch ein wenig überrascht, ist er doch relativ hoch.

Die Zubereitung ist sehr einfach: Beutelinhalt (48 g) in 250 ml kochendem Wasser einrühren und kurz ziehen lassen! Echt super praktisch für mal eben zwischendurch, wenn der kleine Hunger kommt 😉

Was sich allerdings als gar nicht sooo einfach rausstellte, war die Tatsache, dass sich das Pulver nur mit ziemlichen Rühraufwand auflöste. Allerdings hatte ich es auch gleich in eine Tasse getan und es mit einem Eßlöffel umgerührt. Vielleicht wäre ein ganz kleiner Kochtopf doch klüger gewesen.

Die gewünschte Konsistenz ist relativ schnell erreicht, wenn sich das ganze Pulver aufgelöst hat.

IMG_2043Als erstest habe ich mal an der Suppe gerochen und war beruhigt, weil sie angenehm roch, einfach natürlich.

Dann kam der erste Löffel und mein erster Gedanke war: Salz, wo ist das Salz?!

Allerdings muß ich dazu sagen, dass ich echt kein Maßstab bin, was das würzen mit Salz angeht. Ich liebe Salz und ich weiß auch, dass das nicht so gesund ist. Doch das ist ja nun Gott sei Dank nicht das Thema von diesem Produkttest. Nur nebenbei, ich war sehr tapfer und habe die Suppe nicht nachgesalzen.

Der zweite Geschmacks-Eindruck war: schmeckt natürlich und gesund, im Abgang sehr würzig und echt lecker.

Ebenso hat mich die Konsistenz überrascht, die Suppe ist relativ dickflüssig, was ich als sehr angenehm empfand.

Ich bin sehr positiv überrascht und habe mich gefreut, dass sich auch ein leichtes Sättigungsgefühl einstellte, welches allerdings nicht lange hielt. Zur Ergänzung hätte ich wohl noch ein paar Tomaten und ein Knäckebrot dazu knabbern sollen. Das würde ich glatt bei einem weiteren Produkttest machen, der ja dann wohlüberlegter Zustande käme 🙂

Pro: leichte Zubereitung, schmackhaft, sättigend

Kontra: Zuckergehalt

#BonVita #CurryLauchSuppe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: