Harley Davidson Treffen 02. August 2015 Hattingen – Henrichshütte

Am 02. August 2015 fand ab 10 Uhr am LWL Museum der Henrichshütte in Hattingen das

Harley Davidson Meeting Ruhrpott

statt!

Eine Freizeitunternehmung der etwas anderen Art!

Nicht, dass ich Motorrad fahren würde oder die Absicht hätte, einen Motorrad-Führerschein zu machen. Nein, nichts dergleichen. Ich setze mich nicht mal bei meinem Freund hinten auf´s Motorrad. Ich schaue einfach gerne und ich kann Euch sagen, es gibt eine Menge auf einem solchen Treffen zu sehen. Deswegen werde ich auch gar nicht viel schreiben!

Durch ein typisches Mann-Frau-Kommunikations-Problem kamen wir erst nachmittags gegen 15 Uhr beim Meeting an. Hatte sicherlich den Vorteil, dass wir an der Kasse (Eintriff 10,- Euro inkl. Museum) gleich dran kamen und ohne großes Gedränge uns die Aussteller auf dem großen Gelände in Ruhe anschauen konnten. Besonders schnuckelig fand natürlich diese hier:

IMG_2918 IMG_2917Also, wenn ich eine Rockerbraut wäre und ein Kind hätte, glaubt mir, ich hätte zugeschlagen 😉

Es gab natürlich jede Menge Helme, Motorräder, Zubehör, Schmuck, Sonnenbrillen zu kaufen.

Aber zum shoppen war ich ja nicht da, sondern zum schauen! Schaust Du hier:

IMG_2865 IMG_2867

IMG_2870 IMG_2872

IMG_2871 IMG_2875 IMG_2878

IMG_2898 IMG_2899 IMG_2900

IMG_2931 IMG_2936

IMG_2933

IMG_2942

Zum Schluß noch ein paar Eindrücke vom Gelände! Ruhrpott-Industrie-Kultur vom Feinsten:

IMG_2880 IMG_2873

IMG_2890 IMG_2889

IMG_2920

Eben habe ich gelesen, dass das Harley Davidson Meeting Ruhrpott 2016 wieder an der Henrichshütte stattfindet!

Termin 07.08.2016 ab 10 Uhr ist schon mal vorgemerkt! 😉

#Ruhrpott #HarleyDavidson #Hattingen #Henrichshütte

Advertisements

Diy-Projekt Garagen-Facelifting mit Wagner Sprühsystem

Ich hatte die Gelegenheit über Martina König von Lifestyle-for-me-and-you das

Wagner Sprühsystem WallPerfect FLEXiO 585

zu testen:

IMG_2664Die Aktion wurde von Friendtipps.eu ermöglicht!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, an alle, die uns diesen Test ermöglicht haben!

Was ist das Wagner Sprühsystem WallPerfect FLEXIO 585?

Es ist ein flexibles Handsprühgerät für Innen und Außen!

Für Projektgrößen von klein bis groß.

Es hat zwei Sprühaufsätze, für dick- und dünnflüssige Materialien, mit denen man Wandfarben genauso wie Lacke und Lasuren auftragen kann:

IMG_2704

Es können durch die X-Boost-Turbine und mit der I-Spray Düse fast alle handelsüblichen Materialien

ohne Verdünnung verarbeitet werden.

Die Luft- und Farbmenge kann stufenlos geregelt werden:

IMG_2698

Der Sprühstrahl kann horizontal oder vertikal eingestellt werden.

Der Ideengeber für dieses Projekt war mein Freund Walter, der gleich vorschlug,

dass wir das Gerät an der Garage von meinem Papa ausprobieren könnten.

Die Garage ist schon sehr alt und wir haben keine Erinnerung mehr daran,

wann sie das letzte mal ein „Facelifting“ bekommen hatte.

 An einem Samstag, die Sonne schien, rückte mein Freund mit seiner Mama bei meinem Papa und mir an.

 Zur Belohnung stand nach dem Projekt gemütliches Grillen auf dem Programm,

aber nur für diejenigen, die auch aktiv am Projekt teilnahmen 😉

 Erstmal mussten wir die Garage leer räumen, da stand doch einiges an Maschinen, Werkzeugen, Regalen etc. drin,

eben das, was sich im Laufe der Jahre so ansammelt.

Garage voll

 Danach machten wir uns daran, die Garage zu fegen und sie von Spinnweben zu befreien.

 Dann ging es endlich los!

 Auspacken und das Sprühsystem zusammen bauen, hat mein Freund übernommen!

Einmal alles durchlesen, zusammen bauen, fertig. Ganz easy!

Vorher sollte man natürlich genau wissen, was man besprühen möchte und mit welcher Art von Farbe.

 Zusammenbau 1Zusammenbau 2

 Zusammenbau fertig

Die Farbe, Werkzeuge und weitere Utensilien haben mein Papa und mein Freund zusammen bereit gestellt 🙂

Farbe umrühren, Generation old schaut fasziniert zu, was Generation young anstellt:

2 Generationen

Dann ging es mit dem Sprühen los:

Sprühen

Wir haben das Gerät vertikal und auch horizontal eingesetzt.

Das Gewicht des einsatzbereiten Gerätes ist in meinen Augen schon recht heftig, selbst mein Freund bestätigt das.

Leider haben wir versäumt es zu wiegen, werden wir nachholen.

Für Frauen ist das gefüllte Gerät schon recht schwer, trotzdem habe ich mich im Sprühen versucht.

Die Anwendung ist denkbar einfach, den Hebel ziehen und loslegen.

Es bedarf am Anfang ein wenig Übung, damit man einen gleichmäßigen Farbverlauf hinbekommt, was aber daran liegt, wie gleichmäßig man den Strahl über das Material führt.

Das Mauerwerk der Garage ist sehr grob und man konnte sehr schön beobachten, wie die Farbe sich sehr gut verteilte.

grobes Mauerwerk

Mein Freund hat dann die Decke der Garage gesprüht und das war wirklich der anstrengeste Teil der ganzen Arbeit, denn das Gerät ist dafür einfach zu schwer. Für kleinere Flächen über Kopf sicherlich geeignet.

Die Anwendung von oben nach unten zu sprühen (oder eben umgekehrt)  war bei der Garage schon sehr grenzwertig, vom körperlichen Aufwand gesehen. Es einfacher, wenn man einen Gurt hätte, um das Gerät umhängen zu können.

Nicht zu verachten, ist auch die Verneblung der Farbe, die bei der Arbeit entsteht. Wir haben ohne Mundschutz gearbeitet. Besser wäre es, bei größeren Projekten mit Mundschutz zu arbeiten.

Wir waren nach der Fertigstellung fix und foxi, aber mit dem Ergebnis unglaublich zufrieden!

Garage vorher Garage hinterher

Unser Fazit:

Der Montagekoffer ist einfach toll, jedes Teil kann ordentlich verpackt und transportiert werden.

Die Montage ist sehr einfach.

Die Anwendung ist sehr einfach.

Reinigung nach Gebrauch mit Wasser, ist mit leichtem Aufwand verbunden.

Für kleinere Projekte absolut perfekt geeignet.

Für unser Do-it-youself Garagen Facelifting war das Gerät nicht unbedingt geeignet. Es ist machbar, jedoch ist der körperliche Einsatz nicht zu verachten.

Das Ergebnis ist auf jeden Fall perfekter, als wenn wir von Hand gestrichen hätten.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem Gerät und wir haben schon die nächsten Ideen für den weiteren Einsatz, genauso wie Anfragen von Freunden, die das Gerät auch gerne testen wollen!

Weitere Informationen zum Gerät können auf der Internetseite der Wagner-Group eingeholt werden!

Alles NEU macht der Juli – Teil 2 –

Heute gibt es mal gar keinen Bericht über ein Produkt, was ich ausprobiert habe, sondern ich möchte Euch einfach nur daran teilhaben lassen, was soeben in meinem neuen Büro eingezogen ist:

IMG_2779

Dieses Bild zeigt eine Karikatur von mir, die vor ca. anderthalb Jahren auf dem Radiologie-Kongreß Ruhr in Bochum gezeichnet wurde. Es war eine Aktion von einem Vertriebspartner unserer Firma, der sich jedes Jahr auf dem Kongreß eine tolle Aktion für seine Kunden einfallen läßt! Ich fand die Idee damals super toll, habe mich aber  – so typisch Frau – erst geziert. Hinterher war ich total begeistert. Mein Arbeitskollege und mein Chef haben sich ebenfalls zeichnen lassen und Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, was wir dabei für einen Spaß hatten 🙂

Dazu passend, wie ich finde, ein sehr schönes Zitat:

„Wer über sich lachen kann, hat gut lachen.“

Copyright: Daniel Mühlmann (*1959), Naturfotograf, Aphoristiker und Übersetzer

#Karikatur #Selbstironie #Lachen

 

Bloggertreffen Summer Challenge 04. Juli 2014 in Oberhausen

Am 04. Juli 2015 war es endlich soweit, das Summer-Challenge Bloggertreffen 2015 in Oberhausen fand statt, welches die liebe Martina von Lifestyle for me and you auf die Beine gestellt hat:

DSCN1604

Ich war so aufgeregt und neugierig, dass meine Nacht zum 04. Juli sehr, sehr kurz ausfiel 😉 und ich mir ernsthaft Sorgen machte, wie ich diesen Tag vor lauter Müdigkeit überstehen würde. Eine völlig unnötige Sorge, wie sich später heraus stellte!

Martina hat zu dem Aufgeregt-sein Ihren Teil beigetragen, mit solchen Fragen wie: welche Schuhgröße habt Ihr denn so und was würdet Ihr Euch für 25 Euro bei einem Geschenke-Online-Shop kaufen. Und da soll Frau nicht ins Grübeln kommen 😉 Leider hatte es überhaupt und gar keinen Sinn, Martina in irgendeiner Form auf´s Glatteis zu führen, Sie ließ sich nicht beirren und uns weiter im Dunkeln tappen.

Gutes Wetter hatten wir scheinbar alle bestellt, denn es war bis heute der heißeste Tag dieses Jahres und ich wette um einen großen Eisbecher, dass das auch so bleiben wird!

Als wir Hübschen so nach und nach am Treffpunkt am Centro Oberhausen eintrafen, hat uns die liebe Martina erstmal mit einem CARE-PAKET ausgestattet:

IMG_2738

Doch auch das CARE-PAKET wurde uns nicht einfach mal so ausgehändigt, hier ging es schon gleich mit der ersten Frage los: blau oder beige?

Ähm…ja…äh…wie, wo, warum, weshalb, weswegen, wofür???

Natürlich für das Cappy, welches von Friendtipps gesponsort wurden, damit wir auch mal ja keinen Sonnenstich bei dem Wetter bekommen! 😉

In dem CARE-PAKET befanden sich außerdem noch weitere tolle Dinge, die ich Euch zeigen möchte!

Jede Menge Süßigkeiten, wie Zuckerwatte, Schoko-Popcorn und Weingummi welches von pco-group zur Verfügung gestellt wurde:

IMG_2740

Das kleine Mädchen in mir fand die Figur „Willi“ einfach am Süßesten 😉

Lecker-Dose Energy-Drinks, falls uns doch tatsächlich mal die Kräfte verlassen würden, stellte uns lecker-energy zur Verfügung:

IMG_2741

Eisgekühlt schmeckt der Energy-Drink einfach megalecker und sehr erfrischend!

Damit wir auch ja keinen Sonnenbrand am heißesten Tag des Jahres bekommen, fanden wir in dem Carw-Paket ein Sonnenschutzspray Glow von PizBuin, der absolute Burner!

IMG_2742

Absolut perfekt für jeden Sonnentag, ein sehr verführerischer Duft! ❤

Das fing ja schon mal traumhaft gut an, doch Martina´s Ansage war glasklar: Ihr bekommt nix ohne Fleiß! Ich unterstütze Euch, aber die Preise müßt Ihr Euch verdienen!

Während wir uns mit diversen Snacks von McDonald stärkten, uns gegenseitig beschnupperten (wir kannten uns ja noch nicht alle) ging das große Rätselraten los, wo soll die Challenge denn überhaupt statt finden?

DSCN1603

Also nicht im Centro (das wäre ja auch viel zu einfach, war ja schließlich klimatisiert, wer braucht sowas schon, bei 40 Grad im Schatten, pah!)!

Also außerhalb vom Centro, tja, aber was gibt es denn dort?

Legoland? Kino? Parkhäuser? SeaLife?

Nein, die Challenge fand im Abenteuerpark statt, welchen ich persönlich noch überhaupt nicht kannte, bisher auch nie wahr genommen habe, also fand ich das schon mal ziemlich spannend!

Abenteuerpark

Wir wurden im Abenteuerpark-Oberhausen sehr freundlich von einem Mitarbeiter begrüßt und bekamen gleich einen Stempel aufgedrückt, damit wir auch ja als Besucher vom Park „identifiziert“ werden konnten. Ein süßer kleiner Drache zierte ab dem Moment meinen Handrücken.

Dann ging es gleich ans Eingemachte. Kein Zögern, kein Ausruhen, strikte Aufgabenverteilung von Martina, die folgendes vorsah:

In Zweier-Gruppen wurde der Park systematisch durchgearbeitet, mit einem Aufgaben-Zettel, den es abzuarbeiten galt.

Jede Gruppe hatte die gleichen Aufgaben, nur in unterschiedlicher Reihenfolge, damit wir uns auch ja nichts bei den anderen Abgucken konnten (ha, wir haben aber spioniert, jawohl).

DSCN1627

Ich durfte mit der lieben Anna von Misses kleine Welt losziehen, die extra aus HAMBURG angereist kam, nach der NACHTSCHICHT!!!

IMG_2586

Liebe Anna, an dieser Stelle möchte ich nochmal erwähnen, wie unglaublich toll ich es fand, dass Du diesen Weg unter diesen Umständen gefahren bist, um mit uns allen einen wunderschönen Tag zu verbringen! DANKE!!!

Bei unseren Aufgaben mußten wir kreativ sein, wir konnten albern wie 5-jährige sein, mußten Photo´s schießen und ein kleines Video drehen und das pfiffigste war, dass wir nur einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung hatten. Und ich durfte sogar das erste mal in meinem Leben Gold schürfen! Wer kann sowas schon von sich behaupten?

DSCN1632DSCN1635

Wir mußten auch einen Irrgarten bezwingen und waren froh, heile heraus gefunden zu haben:

DSCN1610

Ich glaube, alle waren sehr erleichtert, als wir uns zum Challenge-Ende im Pinguin-Haus getroffen haben. Dort war es nämlich angenehm kühl, auch wenn die Luft jetzt nicht unbedingt nach Rosen duftete.

Zum krönenden Abschluß im Abenteuerpark sind viele von uns mit der Wasserbahn gefahren. Das war vielleicht ein Gejauchze und ein Geschreie und eine super tolle Abkühlung! Fun! Fun! Fun!

DSCN1637IMG_2590

Anschließend gingen wir alle zur Freßmeile, wir wollten unseren Durst stillen und die Punkte für die Aufgaben vergeben.

IMG_2604

IMG_2599

IMG_2605

Nachdem wir unsere Challenge-Aufgaben brav vorgetragen hatten, was zu einigem Gelächter unsererseits und sehr seltsamen Blicken anderer Besucher nach sich zog, gab es die nächste Überraschung:

Anna und ich belegten Platz 1 bei der Challenge und haben somit ein Umstyling bei einem professionellen Visagisten von Flormar gewonnen! WAHNSINN! I love it! Wir haben nun ein Jahr Zeit diesen tollen Gutschein einzulösen und werden daraus ganz bestimmt ein tolles „Event“ für uns machen. Martina wird Anna und mich natürlich begleiten und ich freue mich schon jetzt auf diesen Tag mit Euch, Mädels ❤

Was ich besonders schön fand, es gab keine Verlierer bei dieser Challenge. Jeder Teilnehmer hat von Martina einen liebevoll zusammen gestellten Preis erhalten. Fand ich ja mal megasüß!

Um 18 Uhr gingen wir geschlossen im Three Sixty an der Promenade essen. Die Auswahl des Restaurants fand ich wunderbar und bestellte mir einen mega leckeren Salat *jamjam* Beim Essen haben wir uns über den Tag und unsere Blogs ausgetauscht, Blödsinn gemacht, tolle und witzige Bilder geschossen und viel gelacht!

Als der Tag dem Ende entgegen ging, weil wir einfach auch mit unserer Energie völlig am Ende waren, setze Martina noch ein mega Highlight auf diesen PerfectDay: jede von uns bekam eine prall gefüllte Summer-Bag! Ich war so gerührt, dass mir die Tränen kamen…

Jetzt machten auch die Fragen plötzlich einen Sinn: Schuhgröße, Geschenk im Wert von 25 Euro, doch zu diesem tollen Summer-Bag wird noch ein weiterer Blogpost folgen!

Nachdem wir uns alle voneinander verabschiedet haben, bin ich langsam nach Hause gefahren und habe vor dem inneren Auge den Tag Revue passieren lassen. Zu Hause habe ich mich dann erstmal auf die Terrasse gesetzt und in Ruhe ein Glas Wein genossen! What a perfekt summerday!

Liebe Martina, ein herzliches Dankeschön für diesen perfekten Sommertag!!!

Pantoletten von Björndal

Die „ALLES-NEU macht der … „ – Leidenschaft geht weiter!

Auch im Juli werde ich mit dieser Leidenschaft weiter machen und Euch daran teilhaben lassen!

Diesmal geht es um Pantoletten der Firma Björndal, welche ich mir im Deichmann-Online-Shop für 9,95 Euro gekauft habe.

Diese Art von Pantoletten kaufe ich mir in unregelmäßigen Abständen immer wieder, weil ich sie einfach total gerne trage, sie sind an Tragekomfort kaum zu überbieten. Ich trage sie zu Hause, im Garten und im Büro.

Da wir am 01.07.2015 mit der Firma in ein neues Büro gezogen sind, fand ich, dass es an der Zeit war, mir für das neue Büro auch neue Pantoletten zu kaufen 😉 Gedacht, getan.

Ich konnte mich nur schwer für ein Model entscheiden und es ist ein Muster geworden, was ich bisher noch nicht hatte: Schmetterlinge

IMG_2622Ich fand das Design total süß und passend zur Jahreszeit, der Sommer ist ja nun endlich da 🙂

Die Farben sind weiß, hellblau und ein dezentes grün, die Schmetterlinge sind in einem hellen braun.

Material:

Das Obermaterial ist Kunststoff. Das Innenmaterial ist Fleece-Leder. Laufsohle: EVA (EVA steht für Ethylenvinylacetat und bezeichnet einen wärmebeständigen Kunststoff).

Ich habe im Internet zu EVA recherchiert, weil mir die Bezeichnung nichts sagte und habe folgendes gefunden: Ethylenvinylacetat erhält man durch eine chemische Reaktion von Ethylen und Vinylacetat. Es ist nicht nur wasserfest, sondern auch beständig gegen Hitze, Öl, Lösungsmittel und zum größten Teil auch gegen Chemikalien. Darüber hinaus hat es sehr gute Dämpfungseigenschaften.

Hier ein Photo von der Sohle:

IMG_2624Es ist der Firmenname „Björndal“ in die Sohle eingeprägt:

IMG_2625Die Weite der Pantolette kann mit zwei Metall-Verschlüssen geregelt werden:

IMG_2623Ich werde die Pantoletten am kommenden Montag mit ins Büro nehmen und dann „einlaufen“.

Sie werden von Montags – Freitags wöchentlich ordentlich beansprucht werden. Nach meinen Erfahrungen halten sie bei diesen Trageeigenschaften gut ein Jahr.

Wie sieht es bei Euch aus? Tragt Ihr auch gerne Pantoletten? Freue mich auf Eure Kommentare!

#Deichmann #Björndal #Pantoletten

Halstuch in blau-weiß von C&A

Alles NEU, macht der Juni, Teil 3

Halstücher, ich habe eine Leidenschaft für Halstücher, kennt Ihr das?

In allen Größen, Formen und Farben – doch längst habe ich sie noch nicht alle…

Dann kam der Bummel bei C&A, einfach so und dann, hang es da, auch einfach so, herum und zog meinen Blick auf sich.

Schon war es um mich geschehen, die Entscheidung war längst gefallen, aber ich war noch im Verdrängungsmodus:

vielleicht finde ich ein schöneres, vielleicht finde ich noch etwas ganz anderes…aber es kam, wie es kommen mußte,

es wurde meins:

DSCN1484

Detailansicht:

DSCN1486

Ein blau-weißes Tuch hatte ich noch nicht. Es sieht toll zu einem weißen Shirt aus.

Nun brauche ich nur noch den passenden Nagellack dazu 😉

MS Moden – Tshirt

Alles NEU macht der Juni – Teil 2

Diesmal ist ein T-Shirt von MS-Moden geworden!

Ich war bei uns in Bochum im Ruhrpark shoppen und bin ich in den MS-Moden-Store reingeschlüpft. Letztens mußte ich mich schweren Herzen von einer sehr schönen Bluse von MS trennen, sie war im wahrsten Sinne des Wortes „aufgetragen“. Es ging nicht mehr und es viel mir sehr, sehr schwer. Viele Jahre war mir diese Bluse treu *seufz*

Diesmal ist es keine Bluse geworden, sondern ein T-Shirt. Da ich im Büro ja „anständig“ rum laufe bzw. sitze (man weiß ja nie wann Kunden oder Vertriebspartner spontan vorbei kommen), darf es in der Freizeit schon ein wenig lockerer sein.

Wenn ich nach Hause komme, raus aus den Büroklamotten, rein in die Wohlfühlklamotten. Haare zum Pferdeschwanz hoch gebunden, Schmuck abgelegt – oh, welche Befreiung 😉

Ich kaufe mir immer unifarbene T-Shirts, aber ich hatte ja schon bei einem anderen Posting erwähnt, dass die Zeit für Veränderungen gekommen ist. Im Innen – wie im Außen 🙂

Dies ist mein neues Goldstück:

IMG_2115Auf dem Photo sieht die Farbe rötlich aus, aber in Wirklichkeit ist es hellpink.

Besonders schön finde ich diese Spitzeneinsätze an beiden Schulterseiten, umgeben von verschieden großen Nieten:

IMG_2116Der Aufdruck ist in schwarz und weiß! Herzsymbole, Anker (ich liebe „maritim“), Sternchen, Schwalben etc., schaut selbst:

IMG_2119          IMG_2118

Das T-Shirt besteht aus 95% Viscose und 5 % Elastan. Es fühlt sich super weich auf der Haut an! Es kann bei 30 Grad gewaschen werden und ich hoffe, dass der Aufdruck lange, lange hält.

Was ich jetzt noch unbedingt erwähnen muß, auch wenn das nichts mit dem T-Shirt zu tun hat, war die freundliche Verkäuferin im MS-Store. Sie hat mir ganz in Ruhe erzählt, dass heute Abend im Ruhrpark Ladies Night ist und man im MS-Store 20% auf alles bekommt. Ich betone das deswegen, weil ich selber in unserer Firma für das Gebiet „Kundendienst“ zuständig bin und darauf besonderen Wert lege!

Vorherige ältere Einträge